Sonntag, 18. Dezember 2016

Oh Tannenbaum



... haben wir gesungen,
als wir gemeinsam die Englein, Glöckchen, Sternchen, Kugeln an unseren Baum gehangen haben. Ehrlich gesagt schon vor zwei Wochen.
Wir schmücken schon seit ein paar Jahren den Baum deutlich vor Weihnachten.
Das entspricht nicht der Tradition, aber so können wir es in Ruhe machen und gemeinsam
und uns jeden Adventssonntag daran erfreuen.
Die Kinder freuen sich sehr auf den Kauf des Baumes und das Schmücken. Und ich freue mich darüber, dass ich jedes Jahr weniger dabei tun muss. Die kleinen Ärmchen strecken sich bis ganz weit hoch, ein Stuhl muss natürlich helfen. Mit kleinen Bäumen geben wir uns nicht ab.
Wir haben im letzten Jahr so viele Baumanhänger gebastelt, genäht, gesägt und gefaltet,
dass wir dieses Jahr nichts neues machen brauchten und so dauerte es gar nicht so sehr lange bis der Baum erstrahlte. Stolz waren sie wieder, wie schön ihr Werk ist.

Heute zeige ich euch den Baum vor unserer Johanniskirche, den vom Zittauer Weihnachtsmarkt und unser Rathaus mit den vielen Sternen. Gestern abend sind wir über unseren kleinen, gemütlichen
Weihnachtsmarkt geschlendet. Schnee gibt es leider keinen, aber kalt ist es.




Ich habe auch noch ein bisschen gebastelt und zwei alte Gesellen aus dem Keller geholt.
Aber ich glaube jetzt reicht es mit Weihnachtsdeko, so viel wollte ich dieses Jahr gar nicht machen.
Aber irgendwie gerät man doch jedes Jahr in den Weihnachtsbastelflow. Jetzt muss ich aber flux noch ein paar Arbeiten beenden, die mir der Weihnachtsmann aufgetragen hat.




Ich wünsch euch einen wunderschönen, gemütlichen vierten Advent,
Jana

Sonntagsfreude

Kommentare:

  1. Liebe Jana,
    Deine Weihnachtsdeko ist ja klasse.
    Die alten Gesellen eignen sich perfekt, die tollen Bäume in Szene zu setzen.
    Eine super schöne Idee.
    Und auch die großen Bäume sehen wunderschön aus.
    Unser Baum wird Mittwoch geschmückt, das mache ich allerdings alleine, die Jungs schauen nur zu...
    Liebe Grüße und schönen Sonntag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jana, wir machen es wie Du, auch unser Baum ist schon geschmückt und wir freuen uns daran. Die Zeit geht immer so schnell vorbei und irgendwie finde ich den geschmückten Baum in der Vorweihnachtszeit schöner als in der Zeit nach Weihnachten.
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Die Weihnachtsdeko sieht seher ansprechend aus Jana, gefällt mir sehr gut.
    Die Waage so eine ähnliche habe ich auch, nur passt sie nicht so recht in die Wohnung, deshalb steht sie auf den Balkon und rostet vor sich hin.

    Baum haben wir dieses Jahr keinen, wir beglücken aber andere Menschen mit unseren kleinen Bäumchen, die uns liebe Menschen gespendet haben und besuchen an den Feiertagen alte kranke Menschen und bringen ihnen mit kleinen Bäumchen Freude. Das macht uns auch sehr große Freude.

    Mit lieben Grüßen und dem Wunsch auf einen schönen 4. Advent

    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns gibt es auch einen grossen Baum. Deine alten Gesellen gefallen mir besonders gut.
    Eine ruhige Vorweihnachtszeit wünscht, Pia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jana,
    so habt ihr länger was von eurem schönen Baum!
    Unseren werden wir am 23. aufstellen.
    Deine Deko an den Fensterrahmen find ich auch super und die Weihnachtspyramide auf eurem Markt ist wunderschön!
    Einen gemütlichen 4.Advent wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. ICh bin mehr eine Vertreterin von: "Der Weihnachtsbaum wird erst am 24. geholt und aufgestellt."
    Ds ist auch ein Superprogramm für die Kinder, die sonst nur nervig aufs Christkind warten.
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jana,
    früher gehörte der Baum für mich erst an Heilig Abend aufgestellt. Mittlerweile sehe ich das auch anders. Warum nicht früher? So hat man länger etwas davon. Die Städte stellen die Bäume ja auch schon nach Totensonntag auf und die Stadt sieht gleich freundlicher aus. Warum dann nicht auch zuhause. Eure Kirche und das Rathaus sind ja wirklich traumhaft!!!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen 4. Advent,
    liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jana,
    von früher kenne ich es auch so, dass der Baum erst am 24. aufgestellt wird, aber ich mache es inzwischen auch so, dass ich ihn schon in der Adventszeit schmücke. Man hat einfach länger was davon und kann die weihnachtliche Stimmung noch etwas länger genießen, das finde ich herrlich. Deine Deko finde ich wunderschön.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jana,
    meine gesamte Männerschar von groß bis zum Kleinsten haben den Weihnachtsbaum diese Woche besorgt.
    Jedes Jahr wurde unser Wintergarten mit einem Leintuch verhängt, denn keiner wollte den Baum vor der bescherrung geschmückt sehen. Sie wollten sich überraschen lassen, nicht nur die Kleinen!!
    Heuer sind wir am überlegen, ob wir ihn auch nicht früher aufstellen sollten. Aber kämpfe mal gegen Windmühlen... fast aussiehtslos...
    Deine Deko gefällt mir sehr. Es wirkt alles so wunderbar natürlich und heimelig.
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen wunderbaren vierten Adventsonntag und eine stressfreie, fröhliche kommende Woche.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jana,
    deine zwei Kellergesellen sind sehr dekorativ mit ihren kleinen Bäumchen. Vor ein paar Tagen hab ich mir ein ähnliches gemacht. Es hat aber noch nicht so einen schönes Platz gefunden. Nachdem ich Anfang der Adventszeit gar nicht schmücken wollte, hat sich nun doch so einiges hier eingeschlichen. Ist sicherlich so ein Automatismus, kann man nichts gegen machen ;-)
    Ich wünsche euch eine entspannte Woche und ein besinnliches Fest.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jana,
    das ist eine wirklich gute Idee, den Baum schon so früh aufzustellen. Bei uns geschieht das meist in ziemlichem Zeitdruck kurz vor Heilgabend. Ich werde das bei meinen Lieben zuhause mal vorschlagen.
    Deine Deko ist wunderschön!
    Hab' einen gemütlichen Adventsabend und sei lieb gegrüßt von
    Regina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jana,
    dann führt ihr eben für euch die Tradition ein, den Weihnachtsbaum schon im Advent zu haben. Wenn Traditionen einen nur noch einengen, dann kann das doch nicht gut sein. Meinen Segen habt ihr jedenfalls ;-) Viel Spaß mit eurem (Advents-)Baum!
    Da sind ja noch mehr schöne Strohsterne entstanden mittlerweile. Sehr schick!
    Liebe Grüße von der fitzliese

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jana,
    bei uns wird der Baum in diesem Jahr auch zum ersten mal schon eine Woche vorm Fest aufgestellt und geschmückt. Ich möchte das so, weil ich mir einfach den Stress etwas nehmen möchte, da ich an Weihnachten arbeiten muss. So kann ich alles ein paar Tage vorher ganz in Ruhe machen und auch genießen :-)
    Deine kleinen Tannenanhänger schauen sehr schön aus!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  14. früher wurde der Baum immer an hl.Abend aufgestellt..
    meist wenn die Kinder in der Kirche waren..
    später dann auch schon mal einen Tag vorher..
    aber dafür durfte er auch lange stehen..
    ich halte gar nichts davon 2 Tage nach Weihnachten alles schon zu entsorgen ;)
    dieses Jahr ahbe ich nur einen Sträum mit Tannenzweigen..
    deine Bastelidee mit den Fensterrahmen finde ich toll
    liebe Grüße und ein gesegnetes Fest
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Jana ,, lindas imágenes de ese pueblo y ese árbol de palitos es una belleza por su rusticidad y simpleza

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über eure lieben Worte.
Bestimmt schaue ich auch bald bei dir vorbei.