Sonntag, 22. Mai 2016

Quer durch die Woche

Guten Abend, Ihr Lieben,
mein Freitagsabendplausch ist nun sogar schon auf den Sonnabend gerutscht.
Auwei. Aber bitte verzeiht, die Chaoswochen haben begonnen.
Oh nein, dass ist leider kein kultureller Höhepunkt in unserer Stadt.
So nenn ich das Durcheinander in den letzten Wochen vor den großen Ferien,
wenn kaum ein Tag normal ist. Ich muss mich konzentrieren, dass ich dem richtigen Kind die Tasche zur Klassenfahrt packe, den Kuchen zum Hortfest mitgebe, den Kartoffelsalat zum Punktspiel, Kleinigkeiten zum Trödelbasar und muss obendrein noch froh sein, dass sich nicht zwei Termine überschneiden, wobei meine eigenen beruflichen um die Zeit auch immer eng gesäht sind.
Aber was solls, meine Urgrossmutter würde sagen "Selbst gemachte Plage." und recht hat sie
und deshalb nix hier mit jammern. Außerdem ist die große Pause ja in Sicht und da gibt es nur noch Familie, Garten und Baustelle.
Jetzt gibt es also ein paar Bilder aüs der letzten Woche und vom herrlichen Gartentag heute, der ja für die hektische Woche mehr als entschädigt hat.


Türmchenscabriolet gab es letzten Samstag. Wir hatten so ein Glück. Es war viel schlechter angesagt, aber der ganze Regen kam erst Sonntag und Montag und so haben wir es geschafft, die drei großen  Fensterrahmungen in der zweiten Etage abzuschleifen. Die Kinder waren mit den Großeltern wandern und somit raus aus dem Dreck und das war gut so, denn davon gab es reichlich.

Pfingstsonntag waren wir mit den Kindern im Weinaupark und haben ihnen die neue Slackline aufgebaut. Sie hatten viel Spaß damit. Und das Balancieren auf dem Band ist wirklich nicht ohne.
Es war aber leider sehr kalt und nachmittags hat es dann auch ordentlich geregnet.
Zur Entschädigung gab es abends einen wunderschönen Regenbogen, sogar einen doppelten. Ich hab ihn auch ganz gut fotografiert, aber nun anscheinend irgendwie gelöscht. Naja, man weiss ja, wie so ein Regenbogen aussieht, aber ich bin immer so fasziniert, dass ich kaum davon ablassen kann. Überhaupt ist die Stimmung nach so einem kräftigen Regen ja so besonders.
Am Montag war unsere Stimmung allerdings nicht besonders:  Wetter bescheiden, Kinder husten.
Und dann war die kurze Woche ...
Freitag: Hortfest und danach Talenteshow in der Schule - beides einfach klasse.


Die Freitagblümchen sind diese Woche etwas ganz besonderes. Töchterchen hat sie aus dem Schulgarten mitgebracht. Der Platz wurde anderweitig gebraucht und so durften die Kinder die Stiefmütterchen abschneiden und mit nach Hause nehmen. Ich finds so schön, dass die Schule noch einen Schulgarten hat und dass das auch noch unterricht wird. Ich hab mich gleich wieder an meinen Schulgarten erinnert. Der war fast eine Gärtnerei. Es gab sogar ein Gewächshaus. Das schönste war allerdings das Erntefest, wo wir das geerntete Gemüse oder auch Zwiebelzöpfe verkauft haben.
Die Dorffeste früher waren eh ein ganz besonders schöner Punkt meiner Kindheit, besonders die mit dem Kletterturm. Da war um die Fahnenstange ganz oben ein Kranz mit so schönen Preisen befestigt.
Ich war klein und leicht (heute nur noch klein) und schnell oben. Meine Omi hat zu solchen Festen immer schon früh um vier mit anderen Frauen aus dem Dorf  Fischsemmeln gemacht - 200 Stück.
Die Hälfte ging schon vor dem Fest sozusagen unterm Ladentisch weg.
Aber jetzt zurück zu den geretteten Stiefmütterchen.



Auch diese Woche stellt uns Solveig (Suffershill House) die 3Ds-Fragen und diese möchte ich beim wochenendlichen Plaudern wieder beantworten:

3Ds-Aufgaben No. 3

1. Das gönne ich mir jetzt einfach mal (Mein kleiner Extra-Luxus)!
2. Das wollte ich schon immer mal ausprobieren!
3. Das mag ich!

Zuerst zu 2: Ich wollte schon immer mal Sommerblumen selber ziehen, hatte aber erst keinen richtigen Platz dafür und wusste auch nicht so richtig, welche. Mein Mann hat bereits voriges Jahr auf der Veranda Studentenblumen vorgezogen. Dieses Jahr  habe ich doch so viel schönen Samen von Nadia (Nadias Cottage) bekommen und sie mit den Kindern ausgesäht und auf der Veranda herangezogen.



Und nun heute nach den überstanden Eisheiligen durften die Pflanzenkinderchen ins Freie.
Und da sind wir auch bei der zweiten Frage.
Wir haben uns heute einen ganzen Draussentag im Garten gegönnt. Baustelle blieb geschlossen, Bügelwäsche blieb liegen. Das Wetter war zu schön. Und (nur) faul war ich ja nicht.
Mein Mann war sogar richtig fleisig und hat ein Hochbeet gebaut. Ich hatte mir das gewünscht, weil wir auch in unserem kleinen Stadtgarten ein bisschen Gemüse selbst anbauen wollen. Erdbeeren, Rabarber und Sträucher hab ich einfach zwischen den Blumen, auch ein paar Bohnen versteckt.


Wir haben umgesetzt und gepflanzt und Schildchen bemalt. Das ist alter,nicht mehr verwendbarer Schieferbehang von einen Umgebindehaus. Ich hab sie mit einem weissen Permamentstift beschrieben. Mein Kleinster wollte sofort mitmalen und wenig später musste ich um meinen Schiefer kämpfen, auch die Mädchen fanden ihn toll. Naja, da füllen wir das neu angelegte Beet eben ersteinmal mit buntem Schiefer bis die Sommerblumen blühen.




Ich habe mir aber noch etwas gegönnt.

  

Ich musste doch nun endlich mal die Haustürdeko für Mai fertigstellen, bin bestimmt die letzte diesen Monat bei der Blogaktion von Naddel und Nicole.




Ist jetzt nicht so überkreativ. Aber zu beachten ist bitte der kleine Drahttopfzaun, den ich heute noch gefummelt. hab. Mein lieber Mann hat mir gezeigt, wie man das mit dem Draht drehen schön fest hinbekommt: an einem festen Haken, da braucht man gar keine Zange. Die Anregung stammt auch aus dem Buch, dass ich hier verlose. Heute (22.5.2016) ist die letzte Möglichkeit teilzunehmen.
Ihr sehr, auf den Haustürbildern dämmert es schon.
Zeit, Soveigs letze Frage zu beantworten. Das ist nicht schwer. Was ich mag, ja sogar liebe, ist so ein Tag wie heute. Den ganzen Tag mit der Familie werkeln, am liebsten im Freien, bei Sonnenschein.
Was tun, aber ohne Eile. Alle sind zusammen, abends wird gegrillt. Fehlt nur noch Erdbeertorte.
Ich wünsch uns einen wundervollen Maisonntag, eure Jana

Verlinkt mit
Friday Flowerday
Samstagsplausch
Sonntagsfreude
Blogaktion Haustürdeko
A new life

Nachtrag:
Hier noch einmal die Haustürdeko am Tag. - Schöne Woche für euch!




Kommentare:

  1. Jaaaaa, das gefällt mir! Trotz Chaoswoche so tolle Fotos von deinen Aktionen machen zu können! Bei mir war auch Land-unter (4 Kollegen wegen Krankheit ausgefallen, heißt: nicht EINE Klasse, sondern gleich 2 bespaßen, Baustellenchaos und der übliche Kram kam ja auch noch mit dazu). Aber nu isses rum! Sonntag! Jana, ich lieeeebe Hortensien! Hab meist den ganzen Hof damit voll. Und hab ein Neue-Hortensien-Kauf-Verbot auferlegt bekommen. Nicht nur von mir selbst.
    Vom Schleifen kann ich auch ein Lied singen... Die Arbeit lohnt sich aber! Deine Fensterrahmen und meine Türlaibungen danken es uns!
    Wünsche dir einen herrlich ruhigen und sonnigen Sonntag!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  2. Da hattest du ja eine wunderbar turbulente Woche. Aber mir scheint, es hat Spaß gemacht, nicht wahr ;-)
    Ich liebe es auch, wenn alle gemeinsam draußen werkeln und man nicht auf die Uhr schauen muss.
    Deine Drahtkunstwerke sind toll geworden und passen wunderbar zu den schönen Blumen.
    Hochbeete aus Holz finde ich meistens nicht so schön. Aber eures gefällt mir gut. Liegt sicher an den "krummen" Brettern. So sieht das nicht so steif aus.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jana,
    das hört sich ja wirklich nach einer Chaoswoche an...aber man kann danach auch auf das Geschaffte zurückblicken und stolz darauf sein. So ein Hochbeet brauche ich auch noch irgendwann...die Sache mit dem Standort muss aber noch reifen. Deine Drahtzäunchen und Krönchen haben es mir sowieso angetan...sieht toll aus vor deiner Haustüre!

    Wünsche dir einen schönen und erholsamen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ganz schön viel zu bewältigen...
    Viel viel Kraft und toi toi toi für alles!
    Schön, dass du trotzdem noch an uns alle denkst und mit so schönen Fotos Teil gibst und erzählst!!!!
    Ist doch egal an welchen Tag, bewundernswert ist das Überhaupt!!
    Stück für Stück sage ich immer, und die Ferien sind ja schon in Sicht...
    Herzliche Grüße von monika*

    AntwortenLöschen
  5. Das war ja eine belebte Woche. Sehr schöne Fotos hast du mitgebracht.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  6. Erdbeertorte, ou, ganz vergessen! Muss ich morgen Montag nachholen. liebe Grüsse in deinen Garten von Regula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jana,
    ganz schön turbulent, dein Leben zur Zeit! Und auch wenn der Trubel lt Uroma selbst gemacht ist, kann er manchmal wohl recht anstrengend sein ;o)) Doch wie ich sehe, gab's auch viel Schönes, Entschädigendes und das ist gut so! Den Post würde übrigens auch wieder gut zur Verlinkung bei ANL passen - http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/thema-palmol-was-konnen-wir-tun-teil-1.html - denn hier gibt's ja sowohl eine schöne Renovierungsgeschichte als auch die selbstgesäten Pflänzchen oder das tolle selbstgebaute Hochbeet - also jede Menge Stoff, der zum umweltfreundlichen Thema passt! :o)
    Herzliche rostrosige Grüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/kira-ein-neues-familienmitglied.html

    AntwortenLöschen
  8. Hey!
    Das war ja eine aufrgende Woche. Danke, dass du uns teilhaben lässt. Dein Beitrag liest sich total spannend. Beim letzten doppelten Regenbogen bin ich auch, trotz Regen, mit der Kamera nach draußen gelaufen und habe ein Foto gemacht. Ich liebe Regenbögen. Die haben etwas Magisches.
    Dir noch einen wunderbaren Restsonntag!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Wie froh bin ich, dass der Terminstress mit den Kindern vorbei ist.
    Immer alles vor Weihnachten und Schulschluss so ein Gehetze.
    Genial die Schiefertafeln auch von den Kindern.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jana,
    die Zeit vor den großen Ferien kenne ich auch noch. Nun sind es dieses Jahr die letzten für unseren Jüngsten, dann kommt er in die 13. und nächstes Jahr ist dann alles vorbei.
    Schulzeit ade...
    Da wir aber nciht mehr gemeinsam in den Urlaub fahren, ist die Zeit etwas entspannter.
    Schön, dass Du uns noch Deine Haustürdeko zeigst, ist ja auch noch Zeit...
    Dir nun noch einen gemütlichen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jana,

    ohhh dann ist Sachsen wohl dieses Jahr als Erster am Start mit den Sommerferien. Wir Berliner sind glaube ich fast die Letzten. Die Schule fängt erst wieder am 5. September an, dafür müssen die Kinder noch bis Ende Juli. Und wir zählen schon die Tage, bis es endlich in den Sommerurlaub geht...
    Das mit dem Stangenklettern fand ich lustig, Ich bin da nie hoch gekommen, nicht mal einen Meter...
    Egal dafür kann ich singen und malen ☺ Sport war noch nie so meins ☺☺☺
    Von solchen schönen Kindheitserinnerungen zehrt man glaube ich ein Leben lang.
    Hab eine schöne Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Ah, da hatte ich also wohl auch Chaoswoche, ich verstehe....ohne Haustürdeko und Sommerblumen auspflanzen....
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. liebe Jana,
    da war ja eine Menge los bei Dir!
    Ein tolles Hochbeet habt ihr gebaut, und die kleinen Schieferschilder sind auch so schön geworden!
    Bei uns dauert es noch bis Ende Juli bis die großen Ferien beginnen.
    liebe Grüße und einen schönen Abend
    Gerti

    AntwortenLöschen
  14. Renate aus Kaisheim23. Mai 2016 um 00:00

    Hallo Jana,
    hoffentlich komme ich noch durch bis Mitternacht, sehr schöne Idee mit den Schieferschildern.
    Auch die anderen Blümchen sind sehr schön. Noch eine schöne Woche.
    Renate

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jana,
    oh ja,hier ist im Moment auch immer was los.Auch am Wochenende sind Feiern,Fußballspiele usw....
    Freue mich auch schon auf die Ferien,da rattert es nicht so sehr in meinem Kopf:)
    Deine kleinen Pflänzchen haben sich gut gemacht!
    Einen ruhigen Start in die neue Woche wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Die Letzte bist du nicht ich muss meine Türdeko auch noch zeigen, grins ;)Tolles Hochbeet!
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jana,
    das ist ja schlimmer als bei mir und ich dachte nur bei mir hat der Tag zu wenig Stunden.
    Da tut so ein Gartentag wirklich gut. Tolle Hortensien hast du da. Ich habe mir in dem letzten Jahren oft Topfhortensien gekauft und sie im Topfbeet integriert, dann habe ich mich entschlossen, diese doch ins Staudenbeet zu verpflanzen und jetzt gedeihen sie und werden immer größer und schöner.
    Hab eine schöne Woche und liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  18. Hola amiga querida ,que lindas flores de tu jardín ,,espero que tengas un buen Comienzo de semana
    Cariños

    AntwortenLöschen
  19. Na ja, über Langeweile kannst Du dich ja wirklich nicht beklagen. Aber ein dickes Kompliment, wie Du das alles schaffst und dabei trotzdem Freude hast auch noch so kreativ bist! Eine wunderbare Woche und liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jana,
    ja,da hattest du alle Hände voll zu tun.
    Aber du hast es geschafft,alles mit Bravour zu meistern.
    Ich finde die Idee mit den Schieferntafeln super. So können auch die Kleinen ihren Beitrag zu steuern.
    Deine grüne Kinderstube gedeiht auch prächtig.
    Nun hoffe ich, dass diese Woche weniger anstrengend für dich ist und du mit deiner Familie wunderbare Stunden erlebst.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  21. Junge, Junge liebe Jana, bei dir ist ja was los. So viel Aktion in einer Woche!
    Du hast auch so eine süße Pflanzen-Kinderstube. Ich habe in diesem Jahr auch zum ersten Mal aus ausgesät. Alles Samen von lieben Bloggerinnen und sie sprießen gut. Bald müssen sie in größere Töpfe.
    Deine bemalten Pflanzenschilder finde ich klasse :-))
    Hab eine schöne Woche!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Jana,
    schön ist Deine Deko vor der Haustüre wieder geworden.
    Und auch das Türmchen macht Fortschritte. Ich bewundere Deine Energie, was Du alles so machst.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Jana,
    ich lese das immer gern, wenn du von deinen Aktion-Tagen berichtest :-)
    Du bist eine wirklich liebe Mama, das liest man aus deinen Post's herraus.
    Deine Haustürdeko ist auch toll geworden,
    liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  24. So eine entzückende Idee mit den Schiefertafeln und die bunt bemalten machen aus eurem Beet noch mehr Unikat:-)
    Den Stress im Juni kenn ich nur zu gut, jeder will Ochsen irgendwo ein Fest rein zwängen u erzeugt so nur Stress. Das ist es auch was mir den Advent oft verliert, weil mir diese ganzen Schulveranstaltungen auf die nerven gehen.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über eure lieben Worte.
Bestimmt schaue ich auch bald bei dir vorbei.