Mittwoch, 2. März 2016

Februarblicke













Unsere Schneeglöckchen und Krokusse sind eine große Freude, denn ich habe nichts dafür getan, außer behutsam zu sein bei der Inbesitznahme eines Gartens.
Klar, will jeder seinen Gartennach nach seinem Geschmack anlegen, ihn gestalten. Das macht ja auch Freude. Aber man kann da verschieden vorgehen. Schon die Auswahl der Werkzeuge ist da entscheidend: Spaten oder Schäufelchen?
Also, ich grabe schon aus kräftetechnischen Gründen, nur um, wenn es sein muss, z.B. vorm Kartoffel stecken. Als ich das erste Frühjahr in den Garten ging, hab ich ersteinmal gewartet, was denn da alles so kommt. Ich hab schon einen Garten angelegt und weiss, wie lange Stauden brauchen, um üppig auszusehen. Wie schön, wenn es also schon etwas gibt. Und es gab nicht nur die alten Rhododendren, sondern auch viele schöne Lillien, Pfingstrosen, Rosen, teilweise recht verwildert, aber das macht ja nichtsl. Im Beet vorm Haus hab ich mit dem Schäufelchen nur das Unkraut entfernt und Polster u.a. gesetzt. Na wir werden es ja sehen, wie es dieses Jahr wird. Es ist ja mein 12tel-Blick 2016. Letztes Jahr kamen schon ganz viele Schneeglöckchen, sogar gefüllte und dieses Jahr auch nicht wenige Krokusse. Wenn ich die zerstört hätte!

12tel Blick 2016 - Februar



Zum Glück hab ich letzte Woche diesen 12tel Blick aufgenommen und die Schneeglöckchen ausgiebig, auch in Cam-underfoot-P fotografiert. Heute sind sie alle weg,  ja - vollständig verschwunden unter 10cm Schnee letzte Nacht.
Da bin ich wirklich froh, dass ich noch bissl Zeit hab für die Haustürdekoration. An frühlingshafte Außendeko ist im Moment hier nicht zu denken.
Dann lieber die inneren Türen - es gibt ja genug.







Das bunte Eierschalenhäschen haben meine beiden Mädchen also fleißig fertig geklebt.
Es steht nun vor ihrer Türe - der erste österliche Platz - weiter sind wir noch nicht.
Aber da kommt bestimmt noch einiges.  Es geht zur Zeit ein bisschen drunter und drüber in meiner Werkstatt. Mehreres ist angefangen,  ... . Zwei Osterhäschen mussten ersteinmal auf Intensivstation, aber dazu bald mehr.

Egal, ob mit Schnee oder Narzissen, ich wünsch euch eine schöne Restwoche, Jana

Verlinkt mit Mittwochs mag ich
12tel Blick bei Tabea
Cam underfoot
Frühlingszeit im Bloggerland

Kommentare:

  1. Das Eierschalenhäschen ist zuckersüß! Deine Schneeglöckchenfotos sind herrlich

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ja, solche Türen mag ich auch sehr sehr gerne. Deine Schneeglöckchen sind so wunderbar.
    Ich schau immer bei uns, aber die Großen Schneeglöckchen (Märzenbecher) habe ich hier noch nicht gesehen.
    Ja, so ein Eierschalenhäschen, ist so goldig.

    Na dann weiterhin Bauchliegefrei!

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jana,
    herzlichen Dank für Deinen Besuch bei mir! Sehr gerne schicke ich Dir die Blumensamen! :-) Schreibst Du mir bitte eine Mail an nadias-cottage@gmx.ch?
    Deine Schneeglöckchengarten ist traumhaft schön! Teilweise haben die ja gigantische Blüten - einfach nur herrlich! Ich liebe so alte Gärten und wünsche mir, dass meiner irgendwann auch mal so aussieht. Aber das dauert natürlich...
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jana,

    ich liebe Schneeglöckchen! Bei mir im Garten kommen sie jetzt auch so langsam. Ich muss mal noch ein paar Zwiebeln für die nächsten Jahre stecken. Auch eure geklebten Hasen finde ich zuckersüß. Vielleicht haben die Kinder am WE auch Lust ein wenig mit mir zu werkeln.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jana, solch eine Frühlingspracht wünsche ich mir auch einfach wunderschön an zu sehen.
    Liebe Grüße von mir zu dir, Patricia

    AntwortenLöschen
  7. Danke für deinen Kommentar!
    Die ersten Blumen sind immer schön, dann weiß man der Frühling ist nicht mehr weit.
    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  8. Geduld ist der beste Gärtner hat meine Schwiegermutter immer gesagt. Mit Umgraben macht man die ganzen Bodenlebewesen durcheinander. Wenn ich in so durchgestylte Gärten blicke tut mir das Herz weh. Auf deiner Bank an der Wand gibt es sicher das ganze Jahr etwas zu entdecken.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Die gefüllten Schneeglöckchen sind zauberhaft , liebe Jana ♥
    Und das Häschen haben Deine Mädels toll hinbekommen. Die Schneeglöckchen in unserem Garten haben wir auch miterworben ;-), wie so einiges andere. Wünsche Dir noch eine schöne Woche und schicke Dir viele Lieblingslandgrüße
    Petra ♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jana,
    wundervolle Fotos hast du gemacht. Die Schneeglöckchen sind traumhaft. Den geklebten Osterhasen finde ich absolut genial.
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jana,
    die Frühblüher bei euch im Garten sind eine Pracht!So gefüllte Schneeglöckchen gefallen mir ja auch sehr!
    Gut,daß du nach dem Einzug erst mal geschaut hast,was da alles wächst!
    Das Eierschalen-Häschen ist ja echt hübsch geworden!Zuerst dachte ich,trotz Brille,es sei Konfetti:)
    Hab noch einen schönen Tag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Jana, dein Krokusbild ist mein Favorit.
    LG, Christa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jana wie toll euer
    bunter Osterhase aus Eierschale.....
    Gefällt mir gut.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  14. Bei uns blühen sie auch alle schon. Auch die Primeln. Aber es schneit immer wieder, es ist also noch lange nicht rum. Zu Ostern habe ich noch nicht dekoriert. Ist noch zu früh für mich. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. wie schön es in deinem Gärtchen schon blüht..

    und der Hase ist wunderschön geworden.. ich wusste auch nicht dass er aus Eierschalen gemacht ist
    eine tolle Idee
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Schade das die zarten Schönheiten unter dem Schnee begraben wurden. Nur gut, das du sie noch verewigt hast.
    Das Häschen ist ja süß!
    Und auf deinen 12tel Blick bin ich mal die nächsten Male gespannt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. zauberhafte Aufnahmen und ich beneide dich um den Garten mit den Schneeglöckchen
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jana,
    wunderschöne Bilder ! Die Schneeglöckchen und Krokusse sind wirklich zauberhaft. Wie gut, dass Du erstmal geschaut hast, was da ist. Ich gehe auch so vor. Zwar habe ich ganz viele Beete neu angelegt, aber die Strukturen, die da waren, hab ich so gelassen und drum herum geplant. Oder besser: einfach gemacht. Es gibt keinen Masterplan, alles entwickelt sich.

    Ich freue mich schon auf die kommenden 12tel-Bilder.

    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jana,
    auf deinen Garten bin ich auch schon mal gespannt. Ich habe leider vor über 25 Jahren auch einen kleinen Rundumschlag in meinem Garten gemacht und dabei schöne Pfingstrosen zerstört...leider! Ich könnte mich heute noch sonstwohin beißen deswegen. Gut, dass du behutsam vorgehst. Ich hoffe auch sehr auf den Frühling...der Schnee ist seit gestern bei uns wieder komplett weg...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  20. Das finde ich ganz wunderbar, daß Du so vorsichtig in Deinem Garten zu Werke gehtst, liebe Jana. Es zeigt sich, daß da jemand schon mal viel Liebe reingesteckt hat. Das bunte Osterhäschen ist ja wirklich sehr hübsch und wirkt ganz fröhlich. Eine tolle Idee, aus bunten Eierschalen ein Mosaik zu basteln!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Jana,
    soooo viele Frühlingsblüher, wunderschön.
    Der Mosaik-Hase ist total klasse geworden, so ein Bild haben meine Jungs auch gemacht als sie klein waren, aber als Teddy :-))
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Jana,
    wunderschön, wie die Krokusse und Schneeglöckchen blühen.
    Das Eierschalenbild haben deine Kinder toll gebastelt.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  23. Jetzt habe ich noch deinen 12tel Blick entdeckt....die Schneeglöckchen sind ja eine Pracht. So ein hübsches gefülltes Glöckchen hatte ich ja hier auf der Nachbarwiese vor den Baumfällen gerettet, die rabiat zu Werke gingen.
    Heute habe ich einen alten, verwilderten Garten besucht, weil dort immer Märzenbecher wachsen. Ich war ganz sprachlos über die Schneeglöckchenpracht im Garten....kommt bald bei mir unter Lost Places.....:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über eure lieben Worte.
Bestimmt schaue ich auch bald bei dir vorbei.