Freitag, 2. Oktober 2015

Herbstliche Gesellen zum Freutag

Hallo ihr Lieben,

heute ist wieder Freitag, Freutag, die Woche ist geschafft.
Der Freutag ist schon fast zu Ende, aber ich habe mich spontan noch zu einem Freutags-Post entschieden, weil meine jüngere Tochter solche hübsche selbst gebastelten Sachen von ihrem Herbstprojekt aus der Schule mitgebracht hat. Ja und wir wurden damit beschenkt und haben uns so gefreut.

Als erstes kommt ein lustiger Mais-Kobold. Ist er nicht drollig?


Dieses Blatt ist auch toll und es war ganz schön anstrengend, die Nägel ins Holz zu schlagen.
Zwischen den dicken gespannte Fäden wurde Moos, Strohblumen und Hagebutten eingeschlossen.
Sehr kreativ die Lehrerinnen und Erzieherinnen - nicht?



Ein freundlicher Papierkürbis ...

 ... und ein freches Kartoffelmäuschen ...

 
... und die Herbst - Gang ist perfekt.
 



Das erinnert mich doch glatt an meine Kindheit, als wir Mais ge... (psst) und gekocht und mit Butter und Salz gegessen haben.
Danke mein liebes Töchterchen, da muss ich jetzt immer schon früh schmunzeln, wenn ich 5:30 Uhr Kaffee mache.
Aber morgen wird erst einmal ausgeschlafen.
 
Und was gab es die Woche sonst so, außer viel Arbeit (auf Arbeit).
Ich habe nachmittags immer wieder am zweiten Anstrich der Fenster gearbeitet. Das Wetter war ja schön, nur teilweise ganz schön kalt. Man musste ja ruhig stehen.
Im Partykeller sieht es nun so aus.



Zum Glück bin ich heute fertig geworden, denn der Große hat gestern zum Geburtstag eine Tischtennisplatte bekommen und die soll ja nun hier stehen.


Von außen sah es die Woche so aus. Ich hatte Glück - es hat nicht geregnet.
 
Und das ist Villa Türmchen von hinten,  mit der Veranda, die euch so gut gefallen hat von außen, diese großen Fenster müssen auch bald gemacht werden. Ja am Traumhaus ist noch viel zu tun.
 
Am Mittwoch waren wir zum Tag der offenen Tür beim Familientreff. Viele Familien verschiedenster Nationen haben sich da getroffen, zusammen gegessen, gespielt, gesprochen.
Schön, wie sich die Kinder alle verstanden haben. Da gab es keine Flüchtlinge, Migranten etc. Es waren einfach Kinder, die miteinander gelacht und gespielt haben. Ich habe auch neue Kontakte knüpfen können, die meine kleine Lerngruppe unterstützen könnten.
 
Außerdem konnte ich mich wieder über neue Leserinnen freuen - wie schön, dass euch mein Blog gefällt und ich habe auch neue wunderbare Blogs gefunden.
 
So und nun freue ich mich sehr auf ein warmes, schönes Familienwochenende.
Auch euch schöne Herbsttage, Jana
 
Verlinkt mit Freutag
                                                                                                                                                                               

Kommentare:

  1. Liebe Jana,
    du warst aber fleißig.....
    Und deine Tochter auch....sehr schöne Herbstdeko....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jana,
    ihr seid aber auch wirklich eine kreative Familie,
    ganz süß was deine Tochter alles gebastelt hat, da kannst du stolz auf sie sein.
    Dir und deiner Familie ein wunderschönes Wochenende,
    liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Haben die das echt alles in der Schule gemacht? Das ist ja fast nicht wahr. Supertoll. Bei meinen Kindern ist soetwas nie rumgekommen. Nicht, dass sie nicht gewollt hätten, aber die bl......Lehrer waren halt zu einfallslos.
    Gib Deine Tochter ein Bussi von der Oma aus Bayern! Hat sie toll gemacht. LG. Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jana, danke für deine lieben Worte. Du bist auch ein Schmirgler- und Restauriererin, ja das kann auch berühigen, da gebe ich dir recht. Ich muss mich jetzt erst einmal umschauen, aber Stadtvilla, das ist doch auch ein Traum. Das Foto sieht auf alle Fälle sehr schön aus. So eine Villa könnte mir auch gefallen. Ich stöber jetzt mal und sag: bis bald und liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jana,
    fleißig, fleißig...sowohl mit den Fenstern als auch mit der Deko. Das Maismännchen bringt einen dazu die Mundwinkel nach oben zu ziehen und zurück zu lächeln.
    Hab ein schönes Restwochenende - Stine -

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über eure lieben Worte.
Bestimmt schaue ich auch bald bei dir vorbei.