Sonntag, 27. September 2015

Sunday Inspriation 15: Einfach nur erhalten





Das ist mein gestrigen Tageswerk: drei Fensterflügel weiß vorgestrichen (jetzt zum Trocknen im Partyraum, im Keller). Ja manche Dinge möchte man "einfach" nur erhalten, nicht erneuern, nicht verändern, nicht ersetzen. Einfach ist das meistens eher nicht und auch ich hab's wieder total unterschätzt. Das Abschleifen war anstrengend, aber das Streichen ist eine echte "Frimelei". Hier ist Konzentration gefragt. Aber bisher bin ich ganz zufrieden mit der Fensterstreichpremiere.
Wenn ihr diesen Post lest, bin ich vielleicht gerade beim zweiten und hoffentlich letzten Anstrich und dann schaffe ich wenigstens ein Fenster an diesem Wochenende. Bleiben nur noch zwei für die Herbstferien. Hoffentlich bleibt das Wetter schön.
So, und nun sucht mal, wo ihr diese Fenster im Ganzen seht.

Ganz liebe Grüße, Jana

Sunday Inspiration

Nachtrag:

"Du kannst nicht weitermachen, die Farbe ist noch nicht trocken!"
Warum sollte es auch nach Plan laufen? Das wäre doch viel zu langweilig.
Der zweite Satz meines lieben Mannes stimmte zweifellos. Die Halbfett-Ölfarbe des ersten Anstriches war noch nicht getrocknet, zu riskant schon mit dem Vollfett-Zweitanstrich drüber zu gehen. Hach, warum hatte ich mich auch für die Ölfarbe entschieden - wie es früher gemacht wurde. Normale ... - zu spät.
Der zweite Satz konnte aber nicht akzeptiert werden. Die Kinder waren versorgt (mit der Oma unterwegs), das Wetter war gut und vielleicht schon bald wird es das nicht mehr sein.
Also haben wir die Außenflügel der beiden anderen Fenster ausgehangen und diese bekamen ihren Erstanstrich. Nun hab ich also dieses Wochenende nicht ein ganzes Fenster geschafft, sondern drei halbe. Das ist eigentlich mehr - klar. Aber ich muss nun wirklich sehr hoffen, dass das Wetter noch ein bisschen aushält. Momentan haben wir ja nur die inneren Flügel der großen Kastenfenster. Bei schlechtem Wetter müsste ich die riesigen Fenster außen abkleben - bitte nicht!

Die Fenster im Ganzen von innen könnt ihr  hier und hier gut sehen. Von innen werden sie auch so bleiben. Da werden sie nur zweimal mit Hartwachsöl eingestrichen. Für Küche und Esszimmer (und nur dort) möchten wir gern den warmen Holzton.Von außen werden sie jedoch wieder strahlend weiß, wie sich das für eine Villa gehört. Ja, dass hoffe ich sehr, dass mir das gelingt, aber da brauche ich wohl noch etwas Geduld.

Eine schöne Woche für euch alle wünscht Jana, die sich gerade mit einem warmen Tee ausruht

Kommentare:

  1. Hallo Jana,
    ich bin auch dafür nicht gleich alles neu kaufen, erstmal versuchen das Alte zu erhalten.
    Die Fenster sehen bestimmt toll aus. Die Mauer in dem Keller ist ja auch voll der Hammer.
    Gefällt mir.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  2. liebe Jana,
    hab die Fenster schon gefunden, toll sind sie geworden!
    Aber es ist es immer wieder wert, altes zu erhalten!
    ganz liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jana,
    da hast du dir aber ganz schön was vorgenommen, sieht bestimmt ganz klasse aus wenn sie wieder
    drin sind. Streichen macht ja Spaß, wenn nicht immer die Vor-und Nacharbeiten wären :-)
    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Eine wundervolle Arbeitsinspiration für mich!!! Ich habe da nämlich auch noch ein paar Fenster zu streichen!
    Wünsche dir noch viel Spaß und Kraft und Ausdauer dabei und bin schon auf das Endergebnis gespannt!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Ich finds klasse, wenn nicht gleich alles "erneuert", sondern Altes erst mal erhalten wird. Die Arbeit lohnt sich bestimmt und gut Ding will halt Weile haben, gell?!
    GlG

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ihr Lieben,
    vielen Dank für eure unterstützenden Kommentare, die haben mir heute richtig geholfen, denn es kam wieder alles anders als erwartet ...
    Und deshalb gibt es heute einen Nachtrag zum Post.
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jana,
    eine zauberhafte Villa habt ihr da, ein Traum! Und wunderschöne Fenster. Finde ich sehr sympathisch, dass du sie erhalten willst!
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über eure lieben Worte.
Bestimmt schaue ich auch bald bei dir vorbei.