Dienstag, 18. August 2015

Memotafel zum Schulstart


Mein großes selbständiges Schulmädchen beginnt am nächsten Montag schon die 6. Klasse.
Da das Schulleben nun immer komplizierter wird, kann es nicht schaden, wenn man auf einer Memotafel das Wichtigste für den nächsten oder die nächsten Tage festhält.
Ich hatte meiner Großen (hier) schon ein Spiegel aus einem alten Holztürchen upcycelt und nun bekommt sie also noch eine kleine Tafel dazu.
Der alte Rahmen stammt wieder aus einem Schrank, was man am noch vorhandenen Schlüsselloch erkennen kann. Er wurde zunächst gereinigt und von der losen cremweißen Farbe befreit. Danach wurde er mit Acrylfarbe in dunklem lila (der dominierenden Dekofarbe im Mädchenzimmer) angestrichen und wieder kräftig abgeschliffen. Nun wurden hellblaue Akzente gesetzt und erneut etwas abgeschliffen.




Anschließend hat mein Mann eine passende Spanplatte zurechtgesägt. Ich habe sie zweimal mit Schultafelfarbe angestrichen und eingesetzt. So fertig, ab zu den anderen Lila-Sachen, wie z. B den alten bemalten Schub für Utensilien.



Wenn das Ferienmädchen von der Oma wieder kommt (deshalb ist es auch solange ruhig auf der Ideenwiese), hat sie gleich eine gute Neuigkeit (ist wirklich so).

So, wieder einen alten Rahmen ins Leben zurückgeholt. Hoffentlich gefällt ihm mein Crazy-Vintage-Look. Mal sehen, was ihr dazu sagt.

Liebe Grüße, eure Jana

Vielen Dank fürs Lesen und Kommentieren.

Verlinkt mit Creadienstag, Handmade on Tuesday, kiddikram, Dienstagsdinge, Upcycling-Dienstag

Kommentare:

  1. Na, da wird sich deine Tochter aber freuen wenn sie von der Oma kommt :-) eine wirklich süße Idee.
    Ich weiß wie das ist, man sagt was und schwups ist es wieder vergessen, ( na ja, meine Jungs sind jetzt groß :-) )
    Aber mit so einer tollen Gedankenstütze ( kein Problem )
    Ganz liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Es hat natürlich mir auch ein bisschen über die Sehnsucht hinweggeholfen.
      Ich bräuchte auch mal so ein Ideensammelbord.
      Liebe Grüße, bis bald Jana

      Löschen

Ich freue mich so sehr über eure lieben Worte.
Bestimmt schaue ich auch bald bei dir vorbei.