Dienstag, 25. August 2015

Jedem seine Tafel

Letzte Woche habe ich die Upcycling-Memotafel für meine größere Tochter vorgestellt (hier).
Sie hat sich auch darüber gefreut, aber natürlich hat Töchterchen Nr. 2, nun auch schon Schulkind in der 2. Klasse, gefragt, wo sie ihre wichtigen Termine hinschreiben kann. Naja ... .
Naja gut, also passendes Upcycling-Material war gerade nicht zur Hand, aber ich habe mir für die Herbstdeko eine Laubsäge gekauft und da ich noch gar keine Lust auf Herbstdeko habe, wäre dies doch eine gute Gelegenheit, diese auszuprobieren.
Reste an Sperrholz, Stärke 5mm, sind vorhanden, ebenso wie ausreichend Tafelfarbe. Also los geht's.


Eine Tafel muss doch nicht vier Ecke haben. Wir wollen doch etwas hübsches zaubern, was auch dekorativ ist. Zuerst wurde eine große Blume ausgesagt und deren Sägekanten abgeschliffen.
Anschließend wurde eine Seite zweimal mit Tafelfarbe gestrichen bzw. gerollt.
Die Rückseite habe ich mit roter Acrylfarbe gestrichen und ebenfalls in rot die Vorderseite verziert.
 Zur Aufhängung mussten entsprechend Löcher eingebohrt werden und schon konnte die Tafel ins Kinderzimmer umziehen.

Wenig später war sie dann auch schon bemalt, nein beschrieben.

Dazu habe ich einen Kreidestift gekauft, das ist doch bedeutend sauberer. Ja, die Tafel kann sogar umgedreht werden. Eine Wendetafel sozusagen.
Das Rot wurde natürlich passend zum übrigen Zimmer gewählt.
Mit dem Einzug ins große Haus hat meine Kleine von Rosa auf Rot gewechselt, was wie ich finde, schön zum Holz passt.
 













Aber ich schweife ab. Ich bin doch noch gar nicht fertig, denn der kleine Bruder hat alles genau beobachtet und brauch auch eine Tafel, in Autoform natürlich. Ja, ich versuchs. Die Materialien liegen schon bereit. Nicht bis, morgen! Aber in ein paar Tagen sollst auch du deine Tafel haben.



So, ihr Lieben, jetzt schau ich mal, was ihr zum Creadienstag vorbereitet habt.
Ganz liebe Grüße, eure Jana


 Verlinkt, mit Creadienstag,  kiddikram, meertjes stuff

Nachtrag (eine Weile später):
die fertige Autotafel. Jetzt kann der kleine Rackern auch für die Schule üben.


Verlinkt mit made4boys

Kommentare:

  1. Super... jeder will seine... die Blume ist toll geworden und das Auto verspricht auch schon einiges.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jana,
    ist doch super wenn man das ganze Material schon zu hause hat. Dann können schnell mal so schöne Sachen gezaubert werden. Die Blumentafel ist wirklich toll geworden. Bin schon aufs Auto gespannt, das zeigst du uns doch auch, oder??
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jana,
    da hast du deine kleine ja schnell glücklich gemacht......
    Schön ist deine Blumentafel geworden.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee das werde ich auch mal ausprobieren.

    LG Karolin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über eure lieben Worte.
Bestimmt schaue ich auch bald bei dir vorbei.