Sonntag, 12. Juli 2015

Inspirierendes Historisches

Heute mache ich mit bei
                                      Sunday Inspiration
von Eclectic Hamilton.

Dies ist das Bild, welches ich als Inspirationsquelle vorstellen möchte.


Es ist die Fleischerbastei, eine der Sehenswürdigkeiten meiner Stadt Zittau.  Sie gehörte einst zu den Befestigungswerken, die den äußeren Ring der Stadtmauer verstärkten. Heute ist hier eine Gaststätte und eine Ferienwohnung untergebracht. Vor der Fleischerbastei befindet sich die Blumenuhr und ein Glockenspiel, welches zur vollen Stunde erklingt und auf das wir schon mal ein paar Minütchen warten.
Möchtet ihr mehr von meiner Stadt ganz im Südosten Deutschlands, im Dreiländereck mit Tschechien und Polen, sehen und wissen?

Heute aber ist zu erklären, warum dies für mich eine Inspirationsquelle ist. Früher hab ich viel in Zeitschriften gesucht, wenn ein Raum einzurichten war. Es ist für mich schwierig auf Kommando kreativ zu sein. Deshalb hoffte ich dort Ideen zu finden. Aber das war halt nicht "meins". Heute habe ich den Mut, mich genau so einzurichten, wie es mir gefällt. Meine größte Inspirationsquelle ist dabei mit offenen Augen durchs Leben zu gehen. Ich liebe alte Dinge, alte Häuser, alte Möbel, alte Einrichtungsgegenstände etc. Warum, das weiß ich selbst nicht so genauso, wahrscheinlich, wegen der Beständigkeit, die sie ausstrahlen, wegen den Geschichten, die sie erzählen, weil sie ein Kontrast zur Schnelllebigkeit unserer Zeit sind.
Viele Beispiele der Umsetzung findet ihr bei den vorgestellten Möbelverwandlungen auf meinem Blog und vieles ist schon im Kopf und folgt bald

Aber wozu hat mich nun dieses Gebäude inspiriert?
Was meint ihr zu dieser wunderbaren Farbe? Oh nein, dass ist nicht "gakig" Vielleicht mit weiß. Aber mit dunklen Holzmöbeln, wirkt es doch wunderbar warm.
Vor einem Jahr hab ich krampfhaft nach den richtigen Farben für unser Esszimmer gesucht. Ich war für was dezentes, mein Mann für was kräftiges. Und dann lief ich bei einem Spaziergang mit den Kindern an der Fleischerbastei vorbei und beschwingten Schrittes weiter. Ich hatte die Lösung gefunden, den Kompromiss. Wir haben zwei Wände mit Kasseinfarbe in diesem Ton, vielleicht ein bisschen heller, gestrichen und es gefällt mir heute noch genauso gut. Der Raum ist recht groß und so wirkt er warm und gemütlich. Ein Bild davon gibt es heute nicht, da der Post nur das eine inspirierende Bild enthalten soll.

Kommentare:

  1. Liebe Jana, ein wundervoll inspirierendes Bild und ein ganz toller Text dazu!
    Wie schön, dass du die Farbe übernommen hast.
    Und ich finde es auch ganz wunderbar, dass du mit offenen Augen durch die Welt gehst und so tolle Inspirationen entdeckst!
    Danke für den Beitrag!

    Greetings & Love
    Ines
    Blog: www.eclectichamilton.de
    Shop: www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte.
      Du hattest eine sehr schöne Idee mit "Sunday Inspiration".
      Die anderen Beiträge sind auch höchst inspirierend.
      Da schau ich bestimmt des Öfteren vorbei. Aber erst ist Urlaub.
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen
  2. Liebe Jana,
    eine schöne Geschichte.....
    Dann hoffe ich auf schöne Bilder aus deinem Esszimmer....
    Mit offenen Augen durchs Leben gehen ist immer gut....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, gefällt dir unser Esszimmer.
      Is halt e bissl ausgefallen.
      Bei uns muss es schon (auch) farbig sein.
      Vielen Dank und liebe Grüße, Jana

      Löschen
  3. Da hast du völlig Recht, das wahre Leben ist auch eine unerschöpfliche Quelle und Dinge die Menschen einmal geschaffen haben ist für mich sichtbar gewordene Zeit.
    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wie wahr, deshalb kann ich auch nichts altes wegwerfen und trauer um jedes
      verfallende alte Haus. Davon gibt es leider in meiner Gegend sehr viele: schöne alte, aber leider ungenutzte und zunehmend verfallene Häuser.
      Dein Beitrag ist zauberhaft!
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen

Ich freue mich so sehr über eure lieben Worte.
Bestimmt schaue ich auch bald bei dir vorbei.