Dienstag, 19. Mai 2015

upcycling Holztürchen

Liebe upcycling-Freunde,

 mein Lieblings-upcycling-Thema ist momentan das Verwandeln von alten Schranktürchen.
Wir haben davon einige bei der Übernahme unseres Hauses (neben allerlei anderen brauchbaren und unbrauchbaren Dingen) gefunden. Sie gingen zunächst auf den Stapel Holz im Keller, wo sie zwar eine Weile unbeachtet blieben, aber wenigstens unversehrt.
Dann hab ich im März auf einem Sperrmüllhaufen (Es war zum Glück dunkel.) ein Türchenpaar entdeckt (herausgewühlt), was von einem Küchenschrank stammen muss, aber unverkennbar zwischendurch als Türen am Kaninchenstall diente. Das wurde nach gründlicher Säuberung mein erstes Türchenprojekt und ist jetzt ein ... Na, benennt es doch selbst.



So schön himmelblau - nicht?
Na, auf der Veranda bleibt das nicht - wir müssen noch einen Platz finden.
Das war der Start der Wiederbelebung alter Türchen und deren Teile, denn sie sind zum Wegwerfen doch viel zu schade.
Mein neuestes, etwas auffälligeres Produkt ist dieser Spiegel, ebenfalls aus einem alten Türteil.
Das Experimentieren mit den Farben im mehrfarbigen Vintage-Look macht riesigen Spaß.
Und das Ergebnis hat sogar meinen Teens gefallen, was eher schwierig ist.







Ja, wir haben uns so gefreut, dass wir ein vorhandenes Spiegelglas verwenden konnten und da haben wir gleich eine Foto-Show im Garten gemacht.
Wenn die Türen noch vollständig sind, also die Kasettenfüllung vorhanden ist, gibt es ebenfalls schöne Möglichkeiten, diese zu nutzen.
Meine Gartentafel habe ich ja schon im Start - Blog vorgestellt. Die ebenfalls vorhandene Gegentür sieht nun komplett anders aus ist aber auch eine Tafel geworden.


So verschwindet der Zettel mit der Einkaufsliste nicht mehr (Nachteil: Man kann die Tafel schlecht zum Einkaufen mitnehmen).
Oder so?



Oder einfach nur säubern und hinstellen.





Bestimmt gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, vielleicht auch in Kombination mit einem hübschen Stoff. Aber mir sind jetzt die Türchen ausgegangen.
Mal sehen, was sich als nächstes findet.
Liebe Grüße aus der Oberlausitz und schöne Pfingsten,
eure Jana

Achso: Ich freu mich über Kommentare!

verlinkt (erst am 16.02.2016) mit A New Life bei Rostrose

Kommentare:

  1. Sehr cool geworden Deine neuen alten Teilchen. Ist echt mal ne gute Idee -so mehrfarbiger Vintage-grins-hab ich so noch nie gesehen!
    Liebe Grüsse von Stine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stine, vielen Dank für dein Lob.
    Macht mir auch viel Spaß, mit den Farben zu experimentieren.
    Und es ist schön, dass die alten Dinge wieder genutzt werden.
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jana!Ich nochmal :) Ich möchte Dich gerne zum "Liebster Award" nominieren! Auf diesem Weg können sich neue Blogger noch besser vernetzen. Da mir Dein Blog so gut gefällt, würde ich Dich gerne nominieren. Schau doch mal auf meinen Blog Emifee.blogspot.com dort findest Du mehr Infos. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mitmachst! Liebste Grüße, Stine von Emifee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Da mach ich gerne mit.
      Eine schöne Idee, neue Blogs bekannter zu machen.
      Aber ganz schön knifflige Fragen hast du dir überlegt.
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen

Ich freue mich so sehr über eure lieben Worte.
Bestimmt schaue ich auch bald bei dir vorbei.